Wissenschaftlich fundiert
        Praktisch erprobt
        Gebunden an ethische Normen
 

ZUR PERSON


Frau Karin Fischer-Brehm ist seit über 25 Jahren in verschiedenen Berufsfeldern mit (Hoch)Begabungsforschung und (Hoch)Begabtenförderung befasst. Sie verfügt über drei abgeschlossene Hochschulstudiengänge mit qualifizierten Abschlüssen in Wissenschaftlicher Pädagogik, Soziologie mit Politikwissenschaft, Linguistik, Literaturwissenschaft und Philosophie.

Die langjährigen Aktivitäten in Theorie und Praxis einer systemischen Hochbegabtenförderung wurden in Form von pädagogisch/psychologischen Konzeptentwicklungen, Begabungsdiagnostik/- beratung, Schulprojekten, Gründungen von Kinderakademien und systemischer Begleitung von Elternhaus und Schulen innerhalb des Schulsystems Baden-Württembergs implementiert sowie im Rahmen der BildungsConsulting Hochbegabung Fischer-Brehm.

Derzeit promoviert Frau Fischer-Brehm in Psychologie zu domänenspezifischer Hochbegabung.